unsere Mentoren und Mentorinnen
Remote Mentoring - Die Mentor_innen für die erste Phase stehen fest!
Mentor_innen stellen sich vor (11.04.2018)
Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjektID: 2335 / Projekt: RemoteMentor

RemoteMentor: Mentoren und Mentorinnen stellen sich vor und Präsentation: Modul 1

Unsere Mentoren und Mentorinnen für die ersten Remote Mentoring Sessions im Sommersemester 2018 stehen nun fest.

Wir stellen vor:

Stefan

Stefan

Ich heiße Stefan, studiere Informatik im Bachelor und bin 24 Jahre alt (ab Juni 25). Ich bin ein Quereinsteiger, der eigentlich immer Interesse für Computer hatte, aber erst durch diverse Umwege (zB: Lehre mit Matura) auf der Uni gelandet ist. Meine erste Programmiererfahrung hatte ich dann mit Scratch und Pocket Code, welche mir auch mit 23 einen unglaublich spaßigen Einstieg in die Materie ermöglichten.

Adna

Adna

Ich bin Adna und bin mit dabei beim Remote Mentoring Projekt. Zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt und am Beginn meines Studiums Softwareentwicklung-Wirtschaft. Ich freue mich bereits sehr auf meine Aufgaben und erwarte mir auch viel Spaß.

Sarah

Mein Name ist Sarah und ich habe Lehramt studiert. Ich interessiere mich u.a. für Geschichte und Programmierung. Besonders würde mich freuen, wenn ich dazu beitragen könnte, dass sich mehr Mädchen an die Programmierung herantrauen, besonders auch solche, die - wie ich selbst - in der Schule keine intensive Vorbildung in der Hinsicht bekommen haben.

Ejmi

Ejmi

Ich studiere Software-Entwicklung-Wirtschaft. Ich mag programmieren, aber ich mag es mehr, wenn ich mit Freunden programmiere. Wie das Sprichwort ist „Lernen in der Gruppe hilft. Irgendwer hat immer Kekse dabei.

David

David

Ich studiere Informatik auf Lehramt. Pocket Code verbindet für mich Coding mit Spaß!

Robert

Robert

Gestartet in einer HTL mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik. Beruflicher Einstieg als Reparaturtechniker gefolgt von einem Umstieg auf Vertriebstechniker. Start des Studiums Softwareentwicklung / Wirtschaft an der TU Graz mit passendem Teilzeitberuf als Software Quality Engineer. Motivation:“Failure is an option here. If things are not failing, you are not innovating enough.” -Elon Musk

Zusätzlich haben wir zwei "Ersatz"-Mentor_innen im Projekt aufgenommen. Da es nötig ist, dass die Mentor_innen zu fixen Zeiten verfügbar sind (Unterrichtszeiten) und immer jemand ausfallen kann wollten wir auf Nummer sicher gehen.

Hier sind unsere zwei "Ersatz"-Mentor_innen:

Berkay

Berkay

Hallo liebe Pocket Code Community. Mein Name ist Berkay, ich bin Student im Masterstudiengang Aviation und freue mich als Mentor an diesem Projekt teilnehmen zu dürfen. Ich bin der Meinung, dass Bildungsförderung in einem jungen Alter beginnen muss, und bin deshalb sehr gespannt auf die Ergebnisse und die Durchführung des Projekts!

Ivana

Ivana

Mein Name ist Ivana. Ich bin eine Studentin an der TU Graz. Ich spiele gerne Computerspiele und code gerne mit Pocket Code. In meine Freizeit gehe ich gerne radeln und bei schlechtem Wetter schaue ich gerne Beautyvlogger auf Youtube an.

 

Kick-Off Meeting

Das Kick-Off Meeting für alle Mentor_innen fand am 19.März 2018 statt. Folgende Aufgaben werden auf unsere motivierten Mentor_innen zukommen:

  • Absolvieren des Modul 1 (Deadline: 06.04.2018)
  • Remote Mentoring Testdurchlauf im April (09. + 16.04.2018)
  • Remote Mentoring an 2 Pilotklassen im Mai/Juni
  • Nachbearbeitung der Aufnahmen, Transkribtion
  • Interviews gemeinsam mit Jana und Libora

Im August ergänzen wir unseren Remote Mentoring Pool um weitere sechs weitere Mentor_innen, zusätzliche Termine an Schulen für den Herbst und ein zweites Modul.

 

Präsentation Modul 1

Das Modul 1 besteht aus 5 Tasks. Dieses soll die Mentor_innen bestmöglich auf die ersten Remote Mentoring Einheiten vorbereiten. Das Modul 1 wurde erfolgreich von allen absolviert. Es besteht aus folgenden Tasks (diese sind auf Englisch formuliert um sie später weltweit für zukünftige Mentor_innen unserer bestehenden Usergruppe verfügbar zu machen). Task 2-5 sind dabei aufeinander aufbauend.

Task #1

task 1

Task #2

task neu

Task #3

task 3

Task #4

task 4

Task #5

task 5

 

Im nächsten Blog Post stellen wir die Screensharing App vor und den Ablauf der Remote Mentoring Sessions bzw. erste Ergebnisse aus dem Testdurchlauf am Akademischen Gymnasium.

 

Bernadette Spieler

Profile picture for user bernadette.spieler
Bernadette Spieler ist Projektleiterin des Catrobat Entwicklerteams und beschäftigt sich in ihrer Dissertation damit Mädchen für Programmieren zu begeistern, zB B. Spieler (2018) Reinforcing Gender Equality by Analysing Female Teenagers’ Performances in Coding Activities: A Lesson Learned, In Proceedings of Conference on Gender IT 2018 / GEWINN-Konferenz 2018

Skills:

Agile Software Development
,
Education
,
Smartphones
,
Mobile Development
,
Gender, empirische Sozialforschung
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.