Datencockpit.at
Aktives Datenschutzmanagement laut DSGVO

Datencockpit.at

Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjectID: 2389

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fordert ab Mai 2018 das Führen eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten in Organisationen. Über die Art und Weise der Dokumentation hat man freie Hand. Dazu soll mit dem Datencockpit eine Open-Source-Lösung umgesetzt werden. Basierend auf der bereits verfügbaren Lösung "Semantic MediaWiki" wird ein Wiki-Ansatz verfolgt, wobei durch Konfiguration von Datenfeldern die Eingabe strukturierter Daten in Wiki-Seiten ermöglicht wird. Durch die Verwendung dieser flexiblen Lösung können Datenanwendungen in Organisationen laufend erfasst und dokumentiert werden, um den Dokumentationspflichten laut DSGVO nachzukommen. Im Projekt werden gemeinsam mit Organisationen aus der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft Anforderungen definiert, mittels Open-Source-Software umgesetzt. Der gebündelte Open-Source-Software-Stack kann gemeinsam mit der Konfiguration (die aus Wiki-Seiten besteht) von Organisationen eingesetzt werden.

Themengebiet

Datenschutz

Gesamtklassifikation

B2B

verwendete Open Source SW

Semantic MediaWiki
,
MediaWiki

Projektteam

Projektergebnisse

Website CC-BY

Die Website ist gleichzeitig die Website des Projekts und auch die Lösung selbst: so eine Website (das Datencockpit) sollte dann organisationsintern laufen und über aktuelle Neuigkeiten zum Datenschutz berichten sowie laufend alle Dokumentationserfordernisse unterstützen.

Server SW GPL 2.0

Gihub-Repository mit der gebündelten Server-Software, Dokumentation sowie separat die erstellten Inhalte zum Import in bestehende Wikis

Summary CC-BY

Kurzzusammenfassung Datencockpit

Endbericht CC-BY

Projket-Endbericht

Anwenderdoku CC-BY

Die Anwender-Dokumentation besteht aus der Installations-Anleitung auf GitHub sowie den Hilfe-Seiten auf dem Datencockpit.

Entwicklerdoku GPL 2.0

Streng genommen wurde im Projekt keine Software entwickelt, sondern es wurden bestehende Open-Source-Komponenten verwendet, gebündelt und die Anwendung per Konfiguration von Wiki-Seiten erstellt. Es gibt daher keine eigene Entwickler-Dokumentation für das Datencockpit.

Entwickler können aber gerne sich an der Weiterentwicklung der jeweiligen Koponenten beteiligen.