Audiovisueller Atlas Österreichs für Archivaufnahmen
Der audiovisuelle Atlas ist online!
Multimediale Reisen in die österreichische Geschichte (30.01.2018)
Förderjahr 2016 / Projekt Call #11 / ProjektID: 1651 / Projekt: Klänge und Videos

Wie klingt unsere Vergangenheit? Wo verorten wir unsere Geschichte? Die Mediathek hat sich gemeinsam mit dem Stadtarchiv Salzburg auf eine Reise durch Österreich begeben und verortet Videos und Klänge im neu erweiterten audiovisuellen Atlas.

Ein audiovisueller Atlas für Archivaufnahmen

Der erweiterte audiovisuelle Atlas Österreichs beinhaltet nun auch Filmaufnahmen aus den historischen Beständen der Mediathek. Vor allem volkskundliche Wissenschaftsfilme wurden – kuratiert von Georg Traska – in ganz Österreich verortet.

Von der filmischen Dokumentation eines Gauderfestes im Zillertal aus 1967 über die Zubereitung von Kärntner Nudeln im Nockalmgebiet bis zu den Bienenforschungen des Nobelpreisträgers Karl von Frisch im Jahr 1949 in St. Gilgen am Wolfgangsee reicht die Bandbreite der historisch bedeutenden Filmdokumente, die nun neu entdeckt werden können.

Ein Audiovisueller Atlas Österreichs für Archivaufnahmen
Ein audiovisueller Atlas Österreichs für Archivaufnahmen (Bild: Österreichische Mediathek, CC BY-SA 3.0 AT)

 

 

 

 

 

 

 

 

Erzählte Salzburger Geschichte/n

Ein regionaler Schwerpunkt des neuen AV-Atlasses liegt eindeutig in Salzburg. In Kooperation mit dem Haus der Stadtgeschichte Salzburg wurden – kuratiert von Andreas Schmoller – eine Fülle an lebensgeschichtlichen Aufnahmen zur hörbaren Salzburger Stadtgeschichte erstmals online zur Verfügung gestellt. Auf den Spuren der Töne können damit Reisen durch Salzburgs erzählte Vergangenheit und Gegenwart unternommen werden.

Hörspaziergänge durch Salzburg
Spaziergänge durch die Salzburger Geschichte (Bild: Österreichische Mediathek, CC BY-SA 3.0 AT)

Stadtspaziergänge rücken Migrations- Frauen- und die Salzburger Feuerwehrgeschichte in den Fokus der historischen Erzählungen.

Projektpartner und Open Data

Die Anwendung ist webbasiert und kann frei auf www.mediathek.at/audiovisueller-atlas abgerufen werden, die Webseite wurde für mobile Endgeräte und Smartphones optimiert.

Die Gestaltung und Programmierung erfolgte durch kronsteiner|lohmer in Kooperation mit der Firma mbit, die Projektergebnisse können als Open Data abgerufen werden.

Mobiler AV-Altas für Archivaufnahmen
Mobiel Reisen durch die Geschichte (Bild: Österreichische Mediathek, CC BY-SA 3.0 AT)

Der audiovisuelle Atlas soll auch in Zukunft weiter wachsen. Wir freuen uns über neue Archivpartner, die ihre Aufnahmen zugänglich machen wollen!

Wir wünschen spannende Reisen durch die österreichische Geschichte! 

http://www.mediathek.at/audiovisueller-atlas 

 

Tags:

Mediathek Medien Archiv Salzburg Österreich
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.
    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: