upribox_v08_release
upribox zero-config Features
Einfache Integration der upribox in bestehende WLANs (05.07.2017)
Förderjahr 2016 / Projekt Call #11 / ProjektID: 1655 / Projekt: upribox v2

Ein wichtiger Aspekt den wir im Rahmen des upribox2 Projekts an unserer Software verbessern wollten ist eine möglichst einfache Integration der upribox in bestehende WLAN Netzwerke. Unsere Erfahrungen hatten gezeigt, dass die Benutzung der upribox eine Hemmschwelle aufweist, wenn Benutzer die WLAN Konfiguration all ihrer Geräte von ihrem bestehenden Netzwerk auf das upribox WLAN ändern müssen. Im September 2016 hatten wir daher begonnen ein Zero-Config Feature namens "Apate" zu entwickeln, das den Netzwerkverkehr in einem bestehenden WLAN Netzwerk automatisch über die upribox umleitet.

Im März konnten wir schließlich unsere Entwicklungsarbeiten an dem Zero-Config Feature abschließen. Zu den Verbesserungen und Neuentwicklungen zählten unter anderen die experimentelle Unterstützung von IPv6 als auch eine DHCP-Server Option als Alternative zu Apate.

Die Verbesserungen wurden im April 2017 auf Github veröffentlicht (upribox v0.8), das Feature wurde automatisch auf allen bestehenden upriboxen ausgerollt: upribox Community Releases (github.com)

Markus Donko-Huber

Profile picture for user markus.huber

Skills:

Raspberry Know How
,
Security
,
Privacy
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.
    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: