Netidee Blog Bild
Kommentierte Parlamentsarbeit
(31.07.2017)
Förderjahr 2016 / Projekt Call #11 / ProjektID: 2027 / Projekt: O-Parlament

Diese Woche haben wir ein neues Feature fertig gestellt: die Möglichkeit, die Arbeit des Parlaments auf OffenesParlament.at in Kontext zu stellen. Das heißt, Texte zu schreiben, die Kontext zu einem oder mehreren Verhandlungsgegenständen geben.

Warum ist das sinnvoll? Die Verlinkung von Inhalten direkt auf OffenesParlament.at erlaubt den Leserinnen und Lesern einerseits direkt, diese Inhalte zu abonnieren und über Änderungen informiert zu werden. Andererseits stehen die Dokumente und Informationen des Parlaments selten in einem Vakuum. Die Genese einer Gesetzesinitiative oder die politische Begründung kann man eher Medien als den Informationen des Parlaments selbst entnehmen.

Vorschau der Kommentierfunktion im Frontend

In naher Zukunft werden alle User von OffenesParlament.at solche Kommentare zur Parlamentsarbeit anlegen können - in ihrem eigenen Namen. Um Spam und andere Problemen vorzubeugen wird es allerdings eine manuelle Moderation der Inhalte geben. Das heißt: nur Inhalte, die wirklich die Arbeit des Parlaments betreffen, werden freigeschalten.

Vorschau der Kommentierfunktion: Inhalt editieren

Wir halten dieses Tool für sinnvoll für NGOs, Parteien und Privatpersonen, die das Ziel haben, die politische Arbeit besser zu kommunizieren. Wir sind gespannt auf eure Inhalte!

CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.
    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: