"ABC School:AR"
Wenn Tiere aus den Büchern springen
Die School:AR app ist online (11.09.2017)
Förderjahr 2016 / Projekt Call #11 / ProjektID: 2052 / Projekt: School:AR

Das Gedruckte Schulbuch ist immer noch das Unterrichtsmittel der Wahl, über 95% der Lehrer verwenden ausschließlich approbierte Schulbücher. Seit mehreren Jahren gibt es "Augmented Reality Apps", die über die Kamera des Handys weitere Inhalte einblenden. Die meisten dieser Apps sind infolge von kostenpflichtigen Nutzungsmodellen im Unterricht nicht verwendbar - und es gibt kein aktuelles Open-Source Projekt das einen Ausgangspunkt für eine Eigenentwicklung bieten könnte. Mit dem School:AR hatten wir (Verein Offenes Lernen; http://o-le.org/) zum Ziel eine einfache "Augmented Reality App" für Schulbücher anbieten, damit diese auch nachträglich digital erweitert werden können und so die Verwendung digitaler Geräte im Unterricht fördern. Außerdem wollten wir eine opensource "AR" Komponente für andere AR Anwendungen veröffentlichen.

 

Nun ist es so weit: die erste Version ist online. Das ABC1AR (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.abc1.ar&rdid=com.abc1.ar) zeigt wie ein spielerischer Umgang mit dem ABC durch eine Unterstützung des Unterrichtsstoffes mit Augmented Reality Lernenden Spaß und ein qualitativ höheres Lernen ermöglicht.

 

Über die letzten Monate haben wir uns intensiv mit dieser App beschäftigt, viel recherchiert und kreiert. Einige Komponenten mussten wir neu entwickeln, andere konnten auf bereits existierenden Programmen zumindest aufbauen. Oft funktionierten aber gewisse Prozesse auch in einem Programm und im Anderen nicht, wie es zum Beispiel in diesem Fall passiert ist:  "halber Clown"

Eine andere Challenge war es sicherzustellen, dass das Programm Bilder erkannte. Momentan musst die Grundlage der AR mit der User*innen arbeiten noch eine hohe Qualität vorweisen.

 

Es ist also eine spannende Arbeit für uns als Team und wir freuen uns über das positive Ergebnis. In den nächsten Monaten werden wir noch mehr Material produzieren und testen. Einen genaueren Überblick über die Projektentwicklung finden Sie hier: http://byod2school.blogspot.it/

 

Klaus Hammermüller

Profile picture for user hammkl
DI Klaus Hammermüller ist einer der Gründer des Verein Offenes Lernen und hat als Forscher, Universitäts-Lektor und Trainer viele Jahre im Bildungsbereich Berufserfahrung gesammelt. Neben Informatik hat er Wirtschaft an der Universität von Hong Kong studiert und ist mit der Überzeugung aus China zurückgekehrt, mehr in die Bildung zu investieren. Heute betreut er eine Reihe an Lehrern und Schulen in praktischen Tests bei Technologieeinführung mit dem Schwerpunkt auf Wirkungsforschung.
Der Verein Offenes Lernen beschäftigt sich mit Forschungsprojekten im Bildungsbereich auf gemeinnütziger Basis, unter anderem gefördert von der Europäischen Kommission im 7. Rahmenprogramm, im Lifelong-Learning Program und im Erasmus-Plus Programm sowie auf nationaler Ebene von netidee. Die Projektergebnisse werden als open-source veröffentlicht und wenn möglich unter open access publiziert. Eine komplette Auflistung der Projekte und Publikationen finden Sie auf unserer Website http://www.o-le.org

Skills:

Projektmanagement
,
Software Engineering
,
IT Architect
,
App Development
,
E-Learning