Projektstart WMTS4Elevation
Fortsetzung von GPS-Info (netidee 2018) (29.11.2020)
Förderjahr 2020 / Project Call #15 / ProjektID: 5095 / Projekt: WMTS4Elevation

Wir (die Wiener Rechenraum GmbH und der Tiroler Geodatenspezialist Manfred Egger) freuen uns über die neuerliche Unterstützung der Netidee. Dadurch wird eine Internationalisierung der Projektergebnisse des Vorprojektes GPS-Info möglich. Informationen zum Vorprojekt findet man unter dieser URL: https://www.netidee.at/gps-info

WMTS4Elevation ermöglicht nachhaltig die einfache und effiziente Bereitstellung und Download von hochauflösenden Rasterdaten, wie z.B. Höhendaten (ALS), Lufbildern, Satellitenbildern oder Landnutzungsklassifikationen über das Internet oder das interne Netzwerk.

Wir fassen die Vorteile gegenüber üblichen Bereitstellungsmethoden für unterschiedliche Nutzergruppen zusammen:

Vorteile für Nutzer von Geodaten:

  • Download mit aktueller Bildschirmansicht ("Bounding Box")
  • Alternativer Download mit Polygonlayer inklusive Clipbefehl
  • Kostenloses Q-GIS Plugin und ArcGIS-Toolbox für den benutzungsfreundlichen Download
  • Beispieldienste im Q-GIS fix integriert (z.B. Höhenmodell Vorarlberg 1m, Landnutzung Österreich 10m, DGM Österreich 10 m, ...) und erweiterbar
  • Blattschnittfreier Download für die jeweiligen Projektgebiete
  • Kein Mergen von mehreren Files
  • Kein Clippen von zu großen Files
  • Kurze Downloadzeit
  • Dadurch direkt einlesbar in Spezialsoftware (z.B.: Mobilfunkplanung, Lawinensimulation, Hochwassersimulation, Lärmauswertung, ...)

Vorteile für Datenbereitsteller:

  • Keine Installation am Server
  • Keine Lizenzgebühren
  • Datenstruktur aufbauend auf etablierten WMTS Standard
  • konform zu INSPIRE
  • Kostenloses Tool zur WMTS-Diensterstellung
  • Entwicklung und Wartung von Applikationen für den Download entfallen
  • Auslagerung der Abfragelogik auf den Client
  • Lokaler Zugriff ist möglich

Vorteile für Entwickler:

  • Kostenlose API für Python ermöglicht Datenzugriff mit vier Zeilen Code
  • Punkt- und Bounding-Box-Abfrage
  • Integration in GDAL
  • Einfache Implementierung spezieller Kundenwünsche

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte findet man auch in einem A4-Flyer (PDF), welcher unter dieser URL heruntergeladen werden kann: https://www.egger-gis.at/app/download/17562641396/20201119_flyer_geodaten_de_web.pdf?t=1605980930

Der Schwerpunkt der ersten Programmierarbeiten im Jänner 2021 liegt in der Integration der Zugriffslogik speziell für Höhendaten (z.B. GeoTIFF) in die Bibliothek GDAL (https://gdal.org/). Bisher unterstützt GDAL nur den Download von Luftbildern (z.B. png).

Datenquelle Titelbild: geoland.at

 

 

CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.
    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: