CEON

CEON

Förderjahr 2013 / Projekt Call #8 / ProjectID: 521

Ziel des Community Environmental Observation Network (CEON) ist es ein möglichst dichtes Netzwerk an Messstationen und -gebieten zur Erfassung umweltrelevanter Daten in Bereichen mit hohem Naturgefahrenrisiko zu errichten. Damit soll eine große Datenbasis aufgebaut werden, die für die Information von Bürgern und wissenschaftliche Untersuchungen von Naturgefahren genutzt werden kann. Die Infrastruktur für die Datenerfassung, die Datenarchivierung sowie die Weitergabe von Daten, Auswerteergebnissen und erarbeitetem Wissen wird unter der strikten Verwendung von Open Hardware und Free Software aufgebaut. Um die Aufgabenstellung zu Beginn in einem übersichtlichen Rahmen zu halten, konzentriert sich CEON zunächst auf die Erfassung von Deformationen des oberflächennahen Erdkörpers wie Massenbewegungen oder Erdbeben mit Hilfe seismischer Sensoren und GPS Messungen. Die Ausweitung auf weitere Umweltparameter wird eingeplant und in weiterer Folge umgesetzt.

Summary

Themengebiet

Information

Zielgruppe

Erwachsene

Gesamtklassifikation

Datensammlung

Projektteam

Projektergebnisse

Stand Alone SW

Die für den Ruwai Datensammler entwickelte Software wurde im Ruwai Git Repository veröffentlicht.

HW

Die Schaltpläne der drei Shields des Ruwai Arduino Stacks wurden im Kicad Dateiformat in einem Git Repository veröffentlicht.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: