Netidee Blog Bild
IoT-Watchdog-Projektvorstellung
Geplantes & Zeitplan (01.12.2019)
Förderjahr 2019 / Project Call #14 / ProjektID: 4430 / Projekt: IoT-WatchDog

Der Plan für den IoT-Watchdog

Wer sind wir?

UnravelTEC ist ein junges IoT-Startup aus Graz, das sich primär mit dem Thema „smarte Sensorik“ beschäftigt. Da wir selbst IoT-Geräte entwickeln, ist uns die Sicherheit der immer mehr werdenden „smarten“ Geräte ein großes Anliegen.

Am Projekt werden primär Wolfgang und Michael arbeiten, Andreas wird uns in  Designfragen unterstützen.

Was soll der IoT-Watchdog werden?

 

Zusätzlich zum eigenen Router wird ein Einplatinencomputer (wahrscheinlich Raspberry Pi) eingesetzt um die Verbindungen aller (IoT-)Geräte innerhalb des Heimnetzwerks und ins Internet zu protokollieren. Infolgedessen kann man einzelne Verbindungen ins Internet blockieren, aber auch die (IoT-)Geräte im Heimnetzwerk untereinander isolieren.

Folgende Teile müssen dafür entwickelt werden:

  1. System zum Bauen einer Linux-Distribution (basierend auf Raspbian, pi-gen)
  2. Update-System für Debian-Pakete, um Softwareupdates sicher ausliefern zu können
  3. Backend, das die folgenden Arbeiten übernimmt: Firewall, Netzwerkanalyse (u.a. Wireshark) - hat die Schnittstellen zum Frontend
  4. Ein Web-Frontend (auf Angular-Basis), in dem die Ergebnisse der Netzwerkanalyse dargestellt werden. Darauf basierend können dann Zugriffe von IoT-Geräten ins Web, oder untereinander, eingeschränkt oder blockiert werden.

Zeitplan

Nach einer Recherchephase, in der die jeweils am besten geeignete Open-Source-Software für die verschiedenen Teile des IoT-Watchdogs ausgewählt wird, geht es ans Implementieren einer Basis-Version, die dann zum öffentlichen Test freigegeben wird. Die Basisversion kann das Netzwerk analysieren und die Verbindungen aller Geräte grafisch darstellen.

In der Testphase möchten wir möglichst viele IoT-Geräte unserer Test-User auf verdächtige Verbindungen analysieren, um im Anschluss geeignete Maßnahmen zu deren Sicherung/Einschränkung zu entwickeln.

Während der Testphase werden wir laufend neue Features entwickeln und das User-Feedback einholen.

Zeitplan IoT-Watchdog

Bild: Die Entwicklungsphasen beim IoT-Watchdog: Nach einer Recherchephase wird ab Jänner 2020 die Basisversion entwickelt, die dann im April als erste Prototypen an Test-User ausgeliefert werden soll. Darauf folgt eine kontinuierliche Featureentwicklungs- und Feedbackloop-Phase.

 

Tags:

Raspberry Pi

Michael Maier

Profile picture for user Michael Maier

Skills:

Open Data
,
Raspberry Know How
,
Linux
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.
    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: