Wie die Netidee Kleinbauern und regionale Lebensmittelversorgung unterstützt
Das Projekt "FoodCoopShop" wird 2018 erwachsen (28.12.2017)
Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjektID: 2161 / Projekt: FoodCoopShop

Der FoodCoopShop ist eine webbasierte Software für Lebensmittelkooperativen - sogenannte Foodcoops - und wird bereits zum zweiten Mal von der Netidee gefördert. Auf die neuen Funktionen warten aktuell 17 Vereine, die die Software bereits verwenden.

Was sind Foodcoops?

Bei Foodcoops geht es um mehr als nur die Beschaffung von Lebensmitteln. Die großteils als Verein organisierten Initiativen möchten die Lebensmittelversorgung wieder in eigene Hände nehmen und so weniger abhängig vom klassischen Handel werden. Hochwertige Produkte, direkt vom (Bio)-Bauern aus der Region, aber ohne jeden Bauern einzeln abklappern zu müssen - das sind die Ziele, die die oftmals sehr verschiedenen Foodcoops gemeinsam haben. Dadurch leisten sie auch einen wichtigen Beitrag gegen das Bauernsterben.

Was macht die Software?

Die Funktionen, die sonst der Handel erledigt, werden bei Foodcoops ehrenamtlich von den Mitgliedern übernommen. Die von mir erstellte Software FoodCoopShop unterstützt die Initiativen bereits jetzt (nach mehr als dreijähriger Entwicklungszeit) drastisch, und mit der Netidee-Förderung für das Jahr 2018 können noch noch viele fehlenden Funktionen umgesetzt werden.

Die umfangreichsten Änderungen werden sein:

  • Major-Release-Update des zugrundeliegeden Frameworks CakePHP
  • Erstellen einer englischen Version
  • Zahlreiche Verbesserungen und Vereinfachungen beim Bestellablauf - für Hersteller und Mitglieder
  • Ausfallsichere Cronjobs
  • Verbesserte Lagerverwaltung

Gaaanz viele Infos zur Software findet Ihr unter

Infos über Foodcoops

Ich wünsche euch schonmal ein frohes, erfolgreiches Jahr 2018!

Mario Rothauer

Mario Rothauer

Profile picture for user mrothauer

Skills:

PHP
,
CakePHP
,
Git
,
HTML
,
CSS
,
Open Street Map
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.