IXchange
IoT Data Exchange – Kooperative Nutzung von Daten

IXchange

Förderjahr 2022 / Projekt Call #17 / ProjectID: 6399

Wir sind das Forschungsunternehmen der FHWN und im Bereich für innovative Softwaresysteme tätig.

Mit diesem Projekt wollen wir die gemeinschaftliche und nachhaltige Nutzung von IoT Daten und Sensoren durch die Schaffung einer ökonomischen IoT Plattform fördern. IXchange soll von Smart-Home Besitzern, Unternehmen und Kommunen genutzt werden und es den Benutzern ermöglichen Daten von IoT Geräten zu teilen und auf bereitgestellte Daten zuzugreifen. Es soll auch möglich sein, auf Daten zuzugreifen, ohne selbst Daten zur Verfügung zu stellen. Ein solcher Zugriff soll jedoch auf geeignete Art und Weise vergütet werden (monetär, Stellung von Infrastruktur, …).

Die Nutzung verschiedener Sensoren ist längst im alltäglichen Leben angekommen. Beispielsweise erfordert die automatische Steuerung von Sonnenschutzsystemen die Messung der Lichtintensität oder  Windgeschwindigkeit. Meistens hat jeder Nutzer solcher Systeme eigene Sensoren verbaut – ein Umstand, der sich in Summe negativ auf die Ressourcenverwendung auswirkt. IXchange soll es ermöglichen, dass Sensoren von mehr als einem Haushalt genutzt werden können, wodurch die Nachhaltigkeit gestärkt wird.

Es wird ein Ökosystem erstellt, welches Sensordaten als zentrale Währung nutzt, d.h. für die Bereitstellung von Daten werden Benutzer entlohnt, für den Abruf muss mittels Guthaben bezahlt werden. Als Ergebnis steht ein Backend, welches dieses Ökosystem abbildet, zur Verfügung. Dieses verfügt über Schnittstellen zum Bereitstellen und Abrufen von Daten sowie zur Guthabenverwaltung.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: