SoniControl
System zur Erkennung und Maskierung akustischer Trackinginformationen

SoniControl

Förderjahr 2016 / Projekt Call #11 / ProjectID: 1701

Technologien wie „SilverPush“ werden zunehmend von Content Providern genutzt, um das Verhalten von Usern zu erfassen. Dabei werden z.B. vom Fernseher während eines Werbespots unhörbare akustische Signale („akustische Cookies“) ausgesendet, welche die mobilen Endgeräte in der Umgebung aufnehmen, dekodieren und über das Internet an den Anbieter zurücksenden. So kann etwa festgestellt werden, dass der Fernseher und das Mobilgerät derselben Person gehören. Das ermöglicht das Erfassen von Userverhalten ähnlich wie es mit Cookies im Webbereich seit Langem betrieben wird jedoch über mehrere Geräte hinweg (crossdevice tracking) und ohne Wissen der NutzerInnen. Im Projekt SoniControl soll eine mobile Anwendung entwickelt werden, die akustische Cookies aufspürt, die NutzerInnen darauf aufmerksam macht und auf Wunsch blockiert. Ziel des Projekts ist es Bewusstsein für diese neue Trackingtechnologie zu schaffen sowie den NutzerInnen mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre im Internet zu geben.

Unsere Projektziele sind: (1) Entwicklung einer Technologie zur Erkennung akustischer Cookies in Echtzeit basierend auf moderner Signalverarbeitungsmethoden. (2) Entwicklung einer Technologie welche erstmalig die effiziente Maskierung akustischer Cookies ermöglicht und keine Störgeräusche erzeugt. (3) Entwicklung einer AndroidApplikation, welche Cookies erkennt, der NutzerIn meldet und auf Wunsch in Zukunft blockiert (maskiert).

Alle Projektergebnisse werden öffentlich und kostenlos für die Allgemeinheit zugänglich gemacht.

Themengebiet

Sicherheit |Privacy| Überwachung
,
Education |Bildung |Lernen

Zielgruppe

Erwachsene
,
Jungendliche
,
Lehrer
,
Schüler
,
Techniker

Gesamtklassifikation

Mobile App
,
Datensammlung

Technologie

mobile Apps Android
,
mobile App

Lizenz

BSD

Uni | FH [Universität]

FH St. Pölten

Ähnliche Projekte