Digi im Bild
ExpertInnenvideos zu digitaler Bildung (28.08.2019)
Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjektID: 2333 / Projekt: digi4under6

Was erzählen eine Forscherin, eine Weiterbildnerin, eine Pädagogin, eine Kindergartenmutter, eine Kindergartenbetreiberin und eine Medienbildnerin zu digitaler Bildung im elementarpädagogischen Bereich? Was trennt sie und was haben sie gemeinsam?

In sechs Videos erzählen sechs Frauen ihre Perspektiven zu digitaler Bildung für Kinder, die im Kindergartenalter sind. Die Perspektiven der sechs Frauen sind höchst unterschiedlich. Doch es einen sie die Ambivalenz zwischen Skepsis und Faszination. 

Unsere Schlussfolgerung aus den sechs Videos ist, dass ein gemeinsames Verständnis dafür, dass digitale Bildung wichtig und unerlässlich ist, wenngleich Vorsicht geboten ist. Die Videos dienen zur Inspiration für andere Eltern, PädagogInnen oder ExpertInnen und sie können als Diskussionsinput in Weiterbildung und Ausbildung eingebracht werden.

Alle sechs erzählen von der Verantwortung der Pädagoginnen und Eltern für dieses Thema. Kinder brauchen Schutz und Begleitung bei der Eroberung der digitalen Welt, gerade dann, wenn sie noch nicht so viel Übung haben im Leben sich auch abzugrenzen. Wenn sie noch nicht genau wissen, wie schnell sie sich überfordern und wenn die Möglichkeiten der Reflektion des Erlebten noch eingeschränkter sind, als etwa bei Schulkindern.

Und trotzdem gehört für alle - Trainerinnen, Eltern, Pädagoginnen, Kindergartenbetreiberinnen, Forscherinnen - digitale Bildung als wesentliches neues Element der Begleitung von Kindern bis zum Schuleintritt dazu. Denn die Möglichkeiten, die sich neu bieten, erschließen auch neue Welten, die zum Erwachsenwerden der Kinder dazugehören, in der Förderung der Sprache, in der Anregung der Fantasie und Kreativität, zur Unterstützung von Bewegung, als Teil sozialen Lernens. 

Digitale Bildung im Kindergarten steckt in den Kinderschuhen und mit digi4under6 ist ein guter, stabiler und gesunder Schuhleisten entstanden, auf den weitere Konzepte aufgebaut werden können. Die Rückmeldungen der sechs ExpertInnen unterstreichen: Kinder brauchen Schutz, Begleitung und ein sicheres Netz in der digitalen Welt, drei Elemente, die von Eltern und PädagogInnen getragen werden müssen!  Wir sind jetzt schon neugierig, wie sich die nächsten Jahre entwickeln und ob die Skepsis der Faszination weichen wird. 

https://digi4under6.at/expertinnen-interviews/

Karoline Iber

Profile picture for user karoline.iber@univie.ac.at
Das Kinderbüro der Universität Wien arbeitet an der Entwicklung von innovativen Formaten zur Wissenschaftsvermittlung, Kinderbetreuung und Ferienprogrammgestaltung mit dem Ziel, komplexe Inhalte für Kinder und Jugendliche aufzuarbeiten und ihnen neue Räume zu eröffnen.
Die Medienbildung ist seit Jahren ein Schwerpunkt unserer Tätigkeiten, entwickeln Workshops für Schulklassen und haben in unserer freizeitpädagogischen Arbeit Tools entwickelt, mit denen wir auf spielerische Weise Kindern Medienkompetenz vermitteln: www.a1internetfueralle.at. Mit dem Parlament betreiben wir die www.demowebwerkstatt.at und haben das Jugendparlament konzipiert: www.reininsparlament.at. Wir haben Online-Lerntools: www.internet-hero.at und ein Online-Zeitungstool für Kinder entwickelt: www.epapermaker.at. Aber was machen wir noch nicht und was ist uns seit Jahren ein Herzens-Anliegen? Unser Wissen im Bereich Medienbildung auch für die 3 bis 6jährigen einzusetzen! Mit Hilfe der netidee wird das nun möglich und wir freuen uns, mit digi4under6 starten zu können!
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.

    Weitere Blogbeiträge

    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: