Netidee Blog Bild
OffeneVergaben.at: Branchen-Suche, Daten-Download, Filter und mehr
Zahlreiche neue Features und Funktionen, um Vergabe-Daten zu analysieren (19.04.2020)
Förderjahr 2018 / Project Call #13 / ProjektID: 4012 / Projekt: Offene Vergaben

Daten zu mehr als 25.000 Auftragsvergaben der öffentlichen Hand seit März 2019 haben wir mittlerweile in unseren Daten auf OffeneVergaben.at aufbereitet – knapp 10.000 angekündigte Vergabeverfahren und rund 15.000 erteilte Aufträge. 

Branchen-Filter

Über https://offenevergaben.at/branchen ist es nun möglich, Aufträge nach Branchen zu filtern. Dabei kann man sich über die sogenannten CPV Codes ("Common Procurement Vocabulary"), einer europaweit verwendeten Klassifizierung von Produkten und Dienstleistungen bei öffentlichen Ausschreibungen, relevante Aufträge über eine Treemap erkunden und filtern. 

Die Treemap kann die Verteilung von Aufträgen nach Branchen entsprechend der Anzahl der Aufträge oder nach Volumen der Aufträge darstellen. Mit einem Klick in eine Branche, etwa: 72* – IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung, kann man sich entweder alle 1417 relevanten Aufträge in diesem Bereich anzeigen (erteiltes Auftragsvolumen: 780 Millionen Euro), oder eine Detailebene tiefer gehen, und dann etwa 722 Aufträge zu Softwareprogrammierung und -beratung (Code 722*) oder 28 Aufträge betreffend Internetdienste (724*) ansehen.

Screenshot: OffeneVergaben.at/branchen

 

Daten-Download

Für alle, die sich die Vergabe-Daten im Detail ansehen möchten und für ihre Zwecke analysieren und weiterverwenden möchten, gibt es nun die Möglichkeit den täglich aktualisierten Datensatz unter https://offenevergaben.at/downloads als CSV herunterzuladen.

Ursprünglich hatten wir überlegt, eine Download-Möglichkeit der jeweils gefilterten Such-Resultate anzubieten – doch ein Bulk-Download des gesamten Datensatzes hat sich als nützlichere Option herausgestellt, die obendrein eine überschaubare Last für unseren Server bringt. Der Datensatz wird täglich aktualisiert. 

Filter-Optionen

Für den User bzw. die Userin relevante Aufträge können nun über verschiedene Filter gefunden werden: 

  • Art der Veröffentlichung: Ausschreibung = staatliche Stellen verkünden ein Vergabeverfahren; Auftrag = Vertrag wurde unterzeichnet (mitunter auch, ohne vorheriges öffentliches Vergabeverfahren)  
  • Nach Art des Auftrags: 
    • etwa Bauauftrag, Dienstleistungsauftrag, Lieferauftrag, verschiedene Konzessionen
  • Einschränkung des Zeitraums, wobei verschiedene Datenpunkte gesucht werden können: etwa den Schlusstermin für den Eingang von Angeboten, den Erfüllungszeitpunkt des Vertrags, den Tag des Vertragsabschlusses oder wann der Datensatz zuletzt geändert wurde (etwa, weil er korrigiert oder aktualisiert wurde)
  • Auftragsvolumen in Euro
  • Anzahl der Bieter
  • Kategorie/Branche (CPV-Code)
  • Erfüllungsort (International, Bundesland)

Auftrags-Daten können anhand verschiedener Filter eingegrenzt werden

Scraper

Den Scraper haben wir weiter verbessert, die aktuellste Version übernimmt nun automatisch durch neue Veröffentlicher publizierte Datensätze von data.gv.at. Die Daten werden einmal täglich neu übernommen. Der Scraper samt Dokumentation steht auf GitHub: https://github.com/Forum-Informationsfreiheit/OffeneVergaben-Scraper

Umgang mit ungenauer Datenlage

Zu jedem einzelnen Auftrag können Nutzerinnen und Nutzer nun die originale XML Datei anzeigen lassen (jeweils rechts unten auf einer Auftrags-Seite), die wir dann aufbereiten. So kann etwa einfach nachvollzogen werden, ob ein Daten-Problem in den Original-Daten vorliegt, oder erst durch die Verarbeitung entstanden ist.

Ebenso kann man sich verschiedene Versionen anzeigen lassen, falls die Daten zu einem bestimmten Auftrag aktualisiert bzw. korrigiert wurden. 

Immer wieder kommt es vor, dass bei einem größeren Auftrag mehrere Lieferanten verschiedene Lose erhalten. Jedoch wird leider nur das Gesamtvolumen in Euro veröffentlicht: welchen Teil davon ein bestimmtes Unternehmen erhalten hat, geht aus den veröffentlichten Daten nicht hervor. Wir heben nun klar hervor, wenn es mehrere Lieferanten oder auch mehrere Auftraggeber gibt, und kommunizieren die begrenzte Aussagekraft der uns vorliegenden Daten was den Auftragswert angeht. 

Feedback welcome

Wir freuen uns über Feedback an info@offenevergaben.at

 

Tags:

Open Data OffeneVergaben OffeneVergaben.at
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.

    Weitere Blogbeiträge

    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: