#glaubandich Pitch
Wir waren beim GlaubAnDich Pitch 2019 dabei. (20.03.2019)
Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjektID: 2200 / Projekt: BlockNinjas

Bei der GlaubAndDich Challenge 2019 konnten wir erneut Pitcherfahrung sammeln. Wir konnten zwar leider nicht weiter kommen in die Endausscheidung, aber es war wieder mal eine gute Erfahrung. Die Aussicht im WKO Gebäude in der SkyLounge ist ebenfalls sehenswert.

Die Blockchain Thematik ist für die Analyse unseres Erachtens, noch zu früh. Es benötigt noch Zeit, damit die Blockchain eine Marktdurchdringung findet. Abgesehen von der Cryptothematik, wird die Technologie "Blockchain" in weiteren Branchen Einzug finden. Als Beispiel Behörden wie Grundbuch oder auch Ticketingsysteme. Es lässt sich darauf reduzieren, dass man es als einen "Vertrag zwischen 2 Parteien, der von einem 3. bestätigt werden muss" bezeichnen könnte. Der 3. wäre dann die Blockchain. Somit lässt sich ein Prozess bei dem eben dieser 3. notwendig ist, durch die Blockchain ersetzen. Beim Grundbuch wäre dies der Notar. Beim Ticketingsystem wäre dies der Ticketbetreiber. Der Schaffner und der Fahrgast wären die 2 Parteien und der Schaffner müsste den Vertrag "Ticket" überprüfen. Was wichtig ist und worauf aktuell noch viele hinarbeiten, wenn es um Blockchains geht, ist der "Link zum Realen". Z.B. wie bekommen ich den Link zum Grundstück, welches im Grundbuch gerade veräußert wird?

Hier der ganze Artikel: https://www.trendingtopics.at/glaubandich-wien-fintech-startups-teilnehmer-2019/

 

Tags:

start-up blockchain

Erhard Dinhobl

Profile picture for user erhard.dinhobl

Skills:

Software Engineering
,
Machine Learning
,
blockchain
,
Bitcoin
,
C++
,
C
,
Python
,
Java
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.

    Weitere Blogbeiträge