LoRaWAN Netzwerk
Errichtung und Betrieb eines LoRaWAN Netzes für IoT Anwendungen

LoRaWAN Netzwerk

Förderjahr 2018 / Project Call #13 / ProjectID: 3532

Wer sind wir? Wir sind IKT-Enthusiasten. Mit Hilfe unserer Erfahrung und Kontakten wollen wir IoT für jedermann einfach und kostenfrei zugänglich und nutzbar machen. Dazu möchten wir ein auf dem LoRaWAN-Protokoll basierendes Netz errichten und IoT-Service zur Verfügung stellen.

Für wen ist es? Die Projektergebnisse stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Kommunikation kann frei genutzt werden. Egal ob Privatpersonen, Start-Ups, innovative Unternehmen - jeder kann unsere Infrastruktur nutzen. Verfügbare Daten können auch für Forschungszwecke genutzt werden.

Was ist es? Es gibt immer mehr Anwendungen, die auf IoT-Technologie basieren und damit steigt auch die Zahl der Interessenten an IoT. Eine wesentliche Voraussetzung für IoT ist die Anbindung an das Internet um Daten transportieren zu können. Gerade in diesem Bereich gibt es derzeit nur kommerzielle Lösungen wie NarrowBand-IoT welche z.B. von Mobilfunkunternehmen betrieben werden. Wir stellen standardisierte Open Source basierte Services und ein Netz nach dem offen LoRaWAN Standort frei zur Verfügung.

Wie funktioniert es? Für das Netz errichten wir Funkstationen mit LoRaWAN-Gateways, die Daten von Sensoren mit Reichweiten bis zu 80km übertragen. Vorteil ist die freie Technologie, die weltweite Nutzbarkeit und die einfache sowie günstige Verfügbarkeit von LoRaWAN Hardware/Modulen. Für den Betrieb und die Verarbeitung setzen wir auf gängige Open Source-Software und Protokolle.