Bot im Krafttraining
Herausforderungen: Kinder im Dialog
Kettenbriefe automatisiert beantwortet (18.05.2018)
Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjektID: 2230 / Projekt: Safer Internet-Bot

Wie werden Kinder mit einem Chatbot umgehen? Welche Fragen werden sie stellen? Wie kann ein Chatbot ihren Bedürfnissen gerecht werden?

Beim Erstellen der Dialogsysteme für den Safer Internet-Bot wurde bald klar: es gibt die Kettenbriefe, die von Kindern geschickt werden. Aber - viele Kinder stellen auch Fragen, die uns überraschen und unerwartet sind. Im Folgenden stellen wir einige davon vor.

Warum gibt es Kettenbriefe?

Dialog aus dem Kettenbrief-Telefon.

Kinderdialog aus dem Kettenbrief-Telefon

Kinder schicken Kettenbriefe an Saferinternet.at weiter und stellen immer wieder die Frage: Warum existieren Kettenbriefe? Eine der Herausforderungen für den Chatbot wird sein, ohne zu wissen, welcher Kettenbrief zuvor geschickt wurde, informativ genug zu antworten.

Wann stimmen Kettenbriefe?

Kinderdialog aus dem Kettenbrief-Telefon

Kinder wollen über das Kettenbrief-Telefon auch Tipps erhalten, um künftig besser zu erkennen, ob ein Kettenbrief stimmt oder nicht stimmt. Dabei ist offensichtlich, dass der Safer Internet-Bot diesbezüglich eine wichtige Rolle einnehmen kann, wenn es darum geht Kindern Informationskompetenz zu vermitteln.

Wer seid ihr und wie geht es euch?

Kinderdialog aus dem Kettenbrief-Telefon

Sehr oft erkundigen sich Kinder, wer wir sind und wie es uns geht. Es wird spannend zu sehen, auf welche Weise der Chatbot ankommt und welche Persönlickeit er braucht oder nicht haben darf, um von Kindern entsprechend angenommen zu werden.

Hohe Erwartungen

Kinderdialog aus dem Kettenbrief-Telefon

Letztlich wird nicht allen Anforderungen entsprochen werden können. Immer wieder bitten Kinder darum, dass das Saferinternet.at-Team einen Kettenbrief für alle aus dem Internet löscht. Das wird auch ein Chatbot nicht leisten können - aber ein kleiner Beitrag dazu wird hoffentlich über dieses Service geleistet werden!

 

 

 

 

Louise Beltzung

Profile picture for user beltzung@oiat.at
Credit: Jacqueline Godany
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.

    Weitere Blogbeiträge

    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: