Menschen bauen mt Lego
Decidim.Austria
Open Source Online-Partizipationsplattform für Österreich

Decidim.Austria

Förderjahr 2020 / Project Call #15 / ProjectID: 5180

Wir bringen die international bewährte Open Source Beteiligungsplattform Decidim nach Österreich und passen sie mit Unterstützung von netidee maßgeschneidert an österreichische Bedarfe an. Zivilgesellschaft ist ein wesentlicher Motor, wenn es um die Weiterentwicklung von Demokratie und Politikgestaltung geht. Daher setzt sich die IGO seit einigen Jahren – beispielsweise im Rahmen von GovLabAustria – für sinnvolle Mitwirkungsmöglichkeiten der Öffentlichkeit an der Politikentwicklung ein. Dabei wurde deutlich, wie entscheidend gute Plattformen für gelingende Beteiligungsprozesse sind. So sind wir auf Decidim – die aktuell dynamischste Plattform für demokratische Mitbestimmung gestoßen.

Internationale wird Decidim vielerorts angewendet, u.a. für: Partizipative Budgets in Helsinki und New York Citiy, Stadtplanung in Mexiko-Stadt und Barcelona, Petitionen im französischen Nationalrat.

Zielgruppen:

  • Bundesverwaltung und Bundesregierung
  • Zivilgesellschaft: a) NPOs, Vereine, Stiftungen, Gewerkschaften, Universitäten b) spontane zivilgesellschaftliche Initiativen (Nachbarschaftsvereine, Projektgruppen)
  • Öffentliche Hand auf Länder-, Stadt- und Gemeindeebene
  • Open Source - alle, die in Ö. E-Partizipation umsetzen wollen: z.B. Universitäten, FHs

Was kann Decidim? • Austausch & Zusammenarbeit: Ideen und Vorschläge werden durch Austausch und Diskussion konkretisiert. Gemeinsame Textarbeit, die Integration von Offline-Meetings und deren Ergebnissen sind dafür wichtige Funktionen. • Abstimmungen / Voting: Über gesammelte Vorschläge und konkretisierte Projekte kann man direkt abstimmen. Decidim verfügt über eine eigene Abstimmungsfunktion. • Partizipative Budgets: Decidim beinhaltet alle Funktionen zur Umsetzung partizipativer Budgets. Von Ideensammlung bis Abstimmung. Die Integration von offline gesammelten Ergebnissen ist ebenfalls möglich. Helsinki und New York City u.a. arbeiten bereits erfolgreich damit. • Petitionsplattform: Eine ideale Plattform, um Petitionen zu sammeln, einzureichen oder zu unterschreiben. Mit Decidim wurden Petitionsplattformen für das französische Parlament umgesetzt.

Summary

Decidim_Kurzinfo.pdf
(505.37 KB )

Blogbeiträge