FHSTP Aula; Copyright: Martin Lifka Photography
ContractVis Kickoff
Von der Archäologie bis zu Wearables fürs Klettern: Gebündelte Kompetenzen im Projektteam (29.01.2018)
Förderjahr 2017 / Project Call #12 / ProjektID: 2116 / Projekt: ContractVis

Das Projektteam für ContractVis ist komplett. Jetzt kann es losgehen.

Als ersten Blogpost möchten wir euch das ContractVis Team kurz vorstellen:

Christina, Florian, Christina, Armin, Aslihan, Alexander

Christina Niederer übernimmt die stellvertretende Projektleitung und bringt ihre reiche Erfahrung in User-Centered Design und Entwicklung ein. Ihr Portfolio reicht von einer Tracking App für Hobbyklettern über eine kollaborative Museumsinstallation bis hin zu einem Recherchetool für Datenjournalist*innen. Als Doktorandin an der TU Wien erforscht sie Onboarding Methoden für Visual Analytics und in ihrer Freizeit ist sie begeisterte Radfahrerin.

Florian Grassinger wird der Lead Developer bei ContractVis sein. Er ist ein vielseitiger Software Entwickler mit Erfahrung aus Projekten wie Seekoi, TACO und netflower. Als Doktorand möchte er wissenschaftliche Workflows durch Visual Analytics besser unterstützen. Wenn er einmal nicht gerade forscht oder programmiert, unterrichtet er Tanzen und Kampfsport.

Christina Steininger unterstützt uns als Juristin in allen Fragen bezüglich Konsument*innenschutz und rechtlicher Formulierungen.

Armin Kirchknopf absolviert einen Teil seines Berufspraktikums mit der Recherche, Einbindung und Anpassung von Textanalyse Komponenten für ContractVis. Er studiert Medientechnik mit einem Schwerpunkt in Computer Vision und plant dies mit seiner ersten Leidenschaft der Archäologie zu verbinden.

Aslihan Özüyilmaz wird das User-Centered Design in ContractVis unterstützen und will so erste Forschungserfahrungen sammeln. Sie studiert Medientechnik mit einem Visual Analytics Schwerpunkt.

Alexander Rind übernimmt die Projektleitung und wird sich sowohl in User-Centered Design als auch Entwicklung der Textanalyse Komponenten einbringen. Er war bereits an vielen angewandten Visual Analytics Projekten für interner Medizin, IT Security, Physiotherapie, Geschichtswissenschaften und Datenjournalismus beteiligt. Darüber hinaus setzt er sich für Open Science ein.

 

Soviel zu uns. Ab dem nächsten Blog geht es um’s Inhaltliche.

Alexander Rind

Profile picture for user alexander.rind
Alexander is passionate about data and, thus, creates interactive visual interfaces that support humans in exploring and making sense of their data. For this, he employs methods of information visualization, visual analytics, and user-centered design.

Skills:

Visual Analytics
,
Information Visualization
,
User-Centered Design
,
Usability
,
Research
,
D3.js
,
Web Development
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.

    Weitere Blogbeiträge

    Datenschutzinformation
    Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Internet Privatstiftung Austria - Internet Foundation Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: